Schriftgröße ändern:   
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahresstatistik 2020

03.01.2021

Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns. Es gab viele Höhen und Tiefen und manchmal ungewisse Momente ohne Planungssicherheit, umso mehr freuen wir uns, dass ein neues Kapitel vor uns liegt.

Aus feuerwehrtechnischer Sicht war das Jahr 2020 jedoch eher ruhig für uns.

Wir mussten innerhalb des Jahres zu insgesamt 590 Einsätzen im Stadtgebiet und im Landkreis, aber auch über die Landkreisgrenzen hinaus, wie z.B. beim Moorbrand im Elbe-Elster Kreis, ausrücken.

Diese Einsätze gliederten sich in 285 Brandeinsätze und 305 Technische Hilfeleistungen (siehe Bild).

Die Brandeinsätze gliederten sich wie folgt:

165 Ausgelöste Brandmeldeanlagen

21 Feuer in Industriebetrieben

58 Feuer/Ausgelöste Heimrauchmelder in Wohnungen

1 Kellerbrand

Außerdem retten wir im vergangen Jahr 16 Menschen und 6 Tiere aus Notlagen, aus denen es ihnen unmöglich war sich selbst zu befreien.

Allerdings brachten all unsere Bemühungen bei 12 Personen und 6 Tieren nichts mehr, hier kam jede Hilfe zu spät.

Wir hoffen dass es in diesem Jahr noch ruhiger wird, als es im letzten schon war, denn wenn unsere Fahrzeuge in der Halle bleiben ist in der Stadt kein Leben in Gefahr und dieses Gefühl ist uns wohl allen am liebsten.

 

Bild zur Meldung: Jahresstatistik 2020